Karte nicht verfügbar

« Alle Veranstaltungen

Offenes Café für Alleinerziehende Wann?
15/08/2020
10:00 - 13:30


Liebe alleinerziehende Eltern,

dass Treffen im Kiezhaus stand wegen Corona lange still. Jetzt wollen wir es aber wieder versuchen und laden euch herzlich dazu ein, am 15.08. von 10.00-13.30 Uhr wieder in den Wedding zu kommen.

Um die Gefahr einer Infektion so klein wie möglich zu halten, findet das Treffen draußen statt. Wir können uns ein Treffen in den Räumen mit Schutzmasken nicht so richtig vorstellen, da das für die Kinder sicher irritierend wäre. Also treffen wir uns um 10.00 Uhr vor dem Kiezhaus und gehen dann über die Straße in die Rehberge. Wer nachkommen möchte findet vor Ort eine Wegbeschreibung und/ oder eine Telefonnummer. Es wird wieder Kaffee und Essen geben, wer mag, kann gerne etwas mitbringen. Wir freuen uns auf euch!

———–  Allgemeine Info

Liebe Alleinerziehende!

Einmal im Monat findet im Kiezhaus Agnes Reinhold ein Treffen für alleinerziehende Eltern statt. Väter und Mütter sind gleichermaßen willkommen. Kommt mit oder ohne Kinder, so wie es euch passt! Für Kaffee und Tee wird gesorgt und wer mag, kann gerne etwas zum Knabbern oder Naschen mitbringen. Das Treffen soll zum Kennenlernen und zum Austausch sein und bei der Vernetzung helfen.

Da es noch in den Kinderschuhen steckt wäre es hilfreich, wenn ihr einfach mitbringt, was euer Kind am liebsten hat. Im Kiezhaus ist zwar ein bisschen was an Spielzeug vorhanden, aber noch nicht genug, um die Kinder zu beschäftigen. Bei gutem Wetter können wir aber auch einfach in die Rehberge gehen, die direkt gegenüber liegen.

Wer richtet das Treffen aus?

Ich bin Franzi, 30 Jahre alt und habe einen vierjährigen Sohn. Ich bin seit dem zweiten Schwangerschaftsmonat allein und somit von Beginn an Alleinerziehend. Wir wohnen in Moabit. Mein guter Freund Jonathan hat keine Kinder und hilft vor allem bei der Organisation, dem Aufbau usw. Wir freuen uns euch kennenzulernen!

Kontakt: alleinerziehendentreffen.wedding(ät)gmx.de

An wen richtet sich das Treffen?

Da es in Gruppen von Alleinerziehenden immer wieder diskutiert wird, hier eine kurze Beschreibung an welche Alleinerziehenden sich unser Treffen konkret richtet:

Alleinerziehend ist, wer das Kind (leiblich/ adoptiert/ in Pflege) hauptsächlich oder die Hälfte der Zeit bei sich hat. Es ist egal, ob ihr in neuer Partnerschaft seid oder lebt, solange ihr nicht mit dem leiblichen (oder dem anderen Adoptiv-/ Pflege-) Elternteil zusammenlebt. Nicht alleinerziehend sind alle, die mit dem anderen Elternteil in einer Partnerschaft leben, aber den Eindruck haben, dass sie sich allein oder hauptsächlich um das Kind/ die Kinder kümmern. Die Problematik ist eine andere und kann in anderen Gruppen besprochen werden. Wenn das Kind nicht bei euch lebt oder ihr z.B. sogar das Gefühl habt, es wird euch entzogen, können euch ggf. andere Gruppen oder Verbände empfohlen werden.

Was noch wichtig ist:

Wir wünschen uns einen diskriminierungsfreien Umgang – Sexistisches und rassistische Vorurteile sind nicht erwünscht. Unser Umgang untereinander sollte weder beleidigend noch ausschließend sein. Das Treffen findet unabhängig von Verbänden, Parteien und sonstigem statt.

+ EXPORTIERE iCAL

Wann?
15/08/2020
10:00 - 13:30

« Alle Veranstaltungen

Offenes Café für Alleinerziehende