Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Rote Bergsteiger“ – Serienkino & politisch-historischer Austausch zu Antifaschismus in den Bergen

April 26 @ 18:00 - 21:30

Die Arbeit der Schwarz-Roten Bergsteiger*innen [FAU-Dresden]

Die FAU-Dresden stellt die politischen Arbeit ihrer kulturpolitischen Untergruppe „Schwarz Roten-Bergsteiger“ vor und stellt die Fragen: „Alle Bergsteiger? Alle männlich? Alle rot?“ Außerdem wollen wir uns mit ihnen über Widerstand und Organisierung auf dem Land heute auseinandersetzen und diskutieren was eine städtische Linke dazu beitragen kann.

Die Fernsehserie „Rote Bergsteiger“, die auf wahren Begebenheiten basiert, war 1967 die erste Fernsehserie der DDR. Sie porträtiert eine widerständige Gruppe von antifaschistischen Bergsteiger*innen und ihre Aktivitäten gegen das NS-Regime in der Zeit 1933-1936 im Raum Sächsische Schweiz/Elbsandsteingebirge/Dresden. Wir wollen über Geschichte, Kultur und Politik nachdenken und laden euch deshalb ein an vier Abenden gemeinsam die Serie zu schauen, Vorträgen zu lauschen, am Buffet zu naschen und über verschiedene Themen zu diskutieren.

Jeden letzten Freitag im Monat ab 18 Uhr im Kiezhaus Agnes Reinhold (Afrikanische Straße 74, 13351 Wedding)

Mehr: https://www.kiezhaus.org/rote-bergsteiger-serienkino-politisch-historischer-austausch-zu-antifaschismus-in-den-bergen/

„Rote Bergsteiger“ – Serienkino & politisch-historischer Austausch zu Antifaschismus in den Bergen

Details

Datum:
April 26
Zeit:
18:00 - 21:30

Veranstaltungsort

Kiezhaus
Afrikanische Str. 75
Berlin, 13351 Germany
Website:
kiezhaus.org